*** Slots ***

Was heisst Loose oder Tight?

Unterschied zwischen "Loose Slots" und "Tight Slots"


Viele Loose Slots gibts bei Jackpot City

Wenn Sie ein wenig Zeit mit Fans von Spielautomaten verbringen oder Artikel über Online-Slots lesen, sind Sie sicher schon einmal auf verschiedene Begriffe aufmerksam geworden, die in diesem Zusammenhang oft genannt werden. Dazu gehören vor allem die Unterschiede zwischen "Loose Slots" und "Tight Slots".

Beide Begriffe beziehen sich in der Regel auf die Auszahlungen bei bestimmten Spielautomaten. Ein Slot wird als "Loose" bezeichnet, wenn er so programmiert wurde, dass die Auszahlungen etwas über den eingesetzten Beträgen liegen. Bei einem "Tight Slot" liegen die Auszahlungen hingegen etwas unter den Einsätzen.

In der Realität liegt der Unterschied zwischen beiden Varianten vor allem bei der theoretischen Auszahlungsquote. Moderne Spielautomaten sind so gestaltet, dass ein theoretischer Prozentsatz aller Einsätze wieder an die Spieler ausgeschüttet wird. An dieser Stelle spielt der Hausvorteil des Casinos eine wichtige Rolle. Wenn für einen Slot eine Auszahlungsquote von 96 Prozent angegeben wird, dann werden 96 Prozent aller Einsätze auch wieder als Gewinne ausgeschüttet.

Wir verwenden den Begriff "theoretische Auszahlungsquote", weil ein Spielautomat einen bestimmten Prozentsatz der Einsätze über eine unendliche Zeitspanne hinweg als Gewinn ausschüttet. Das bedeutet nicht, dass Sie bei jedem Ihrer Einsätze genau 96 Prozent zurückerhalten, vielmehr handelt es sich hier um eine langfristige Quote.

Vielleicht wundern Sie sich darüber, warum Casinos überhaupt die sogenannten "Loose Slots" anbieten, wenn sie damit deutlich weniger Geld verdienen, als es bei anderen Spielautomaten der Fall ist. Der Grund dafür ist ganz einfach – Spieler, die sich für Online-Slots begeistern, werden wahrscheinlich häufiger spielen, wenn sie davon ausgehen, dass sie an einem "Loose Slot" aktiv sind. Wenn das tatsächlich der Fall ist und sie gewinnen, werden sie in der Regel auch in Zukunft in diesem Casino aktiv sein. Bei Verlusten wäre das hingegen deutlich weniger wahrscheinlich, sodass es sich für das Casino langfristig durchaus rechnen kann.

Wenn ein Spieler das Gefühl hat, dass bei einem bestimmten Spielautomaten zu wenig Gewinne ausgeschüttet werden, ist es dagegen relativ wahrscheinlich, dass er nicht länger damit spielt. Alles in allem ist es in der Regel so, dass das Casino mehr Geld verdient, wenn ein Spieler mehr Zeit an einem bestimmten Slot verbringt. Das gilt selbst dann, wenn es sich um einen "Loose Slot" handelt, deshalb ist es im Interesse des Casinos, dass Spieler möglichst zufrieden sind.

Es ist relativ einfach nachvollziehbar, dass man bei der Festlegung der theoretischen Auszahlungsquote die Balance zwischen zu hoch und zu niedrig finden muss. Einerseits will das Casino schließlich möglichst viel Geld verdienen, andererseits sollen die Spieler bei der Stange gehalten werden.

"Tight Slots" und "Loose Slots" in Casinos

Sowohl in normalen als auch in Online-Casinos werden die Spielautomaten als Mischung zwischen "Tight Slots" und "Loose Slots" präsentiert. Deshalb ist es nicht immer ganz einfach, wenn man herausfinden will, welche Slots besonders hohe Auszahlungsquoten bieten.

Es gibt zwei Methoden, die man dazu nutzen kann:

  1. Suchen Sie nach Informationen über die Auszahlungsquote bei einem Slot. Einige dieser Geräte wurden von unabhängigen Anbietern getestet, die die Ergebnisse dann veröffentlicht haben. In den meisten Fällen geben Casinos jedoch nur eine allgemeine Auszahlungsquote für alle Slots bekannt, nicht für die einzelnen Alternativen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen von dieser Regel. Obwohl es recht kompliziert sein kann, kann man diese manchmal finden.
  2. Spielen Sie an einem Slot eine bestimmte Zahl von Runden oder eine gewisse Zeit, sodass Sie merken, was für ein Gefühl Sie dabei haben. Wenn Sie feststellen, dass Sie überhaupt keine Gewinne erzielen, sollten Sie einen anderen Slot testen und damit die gleiche Zahl an Runden oder für den gleichen Zeitraum spielen. Mit der Zeit werden Sie merken, worauf Sie bei bestimmten Slots achten müssen, sodass Sie beurteilen können, ob es sich um eine Variante mit einer besonders hohen Auszahlungsquote handelt.

Obwohl die Auszahlungsquoten von Slots in der Regel von der Behörde überwacht werden, die dem Casino die Lizenz ausgestellt hat, hängt es auch vom Softwareanbieter ab, wie hoch diese Quoten bei den einzelnen Varianten genau ausfallen.