*** im Casino ***

Odds und Vorteil des Casinos verstehen

Europa Casino

Häufig hört man von den Odds in einem Casino oder bei einem bestimmten Casino-Spiel, oder vom Vorteil des Casinos, und obwohl diese Begriffe gegenseitig austauschbar verwendet werden, handelt es sich eigentlich nicht um dasselbe.

Was beide gemeinsam haben und was sie voneinander unterscheidet, ist die Gewinnauszahlung. Mit Odds wird die Wahrscheinlichkeit angegeben, mit der ein Ereignis eintritt, zum Beispiel "5 zu 1" dass ein bestimmtes Pferd das Rennen gewinnt, oder dass man bei Craps eine Sieben wirft. Odds wird in der Mathematik auch mit dem Ausdruck "Eintrittswahrscheinlichkeit" bezeichnet, eine mathematische Größe, die normalerweise als Dezimalzahl, in Prozent oder durch Schreibweisen wie 2/5, 0,50 oder 50% dargestellt wird.

Auf der anderen Seite zeigt der Vorteil des Casinos den statistischen Anteil der von den Spielern eingesetzten Geldsumme auf, der dem Casino zufällt und in Prozent ausgedrückt wird. Beim Vorteil des Hauses ist der Geldwert immer vorhanden, unabhängig davon, wer gewinnt oder verliert, auch dann, wenn das Geld nicht offenkundig den Besitzer wechselt; er spiegelt die langfristigen Ergebnisse über viele Transaktionen hinweg wider.

Den Unterschied und die Beziehung, zwischen dem Vorteil des Casinos und den Odds erkennt man beim Roulettespiel. Wenn ein Spieler beim Französischen Roulette (mit einer einzelnen Null auf der Roulettescheibe) eine Einzelwette auf eine bestimmte Zahl oder Farbe abschließt, und eine von den 37 Positionen auf der Roulettescheibe gewinnt, die anderen 36 aber verlieren, stehen die Odds für den Spieler 36 zu 1, die Wahrscheinlichkeit liegt bei 1/37 (eine Chance von 1 zu 37, dass er gewinnt). Wenn die Gewinne an einem Tisch normal verteilt sind und über einige Zeit bei 35 zu 1 liegen, kann der Spieler jedes siebenunddreißigste Spiel gewinnen. Das heißt, wenn man die langfristigen Ergebnisse nachzählt und 37.000 Umdrehungen berücksichtigt, gab es 36.000 Verluste und 10.000 Gewinne; wenn pro Runde 1 Dollar oder Euro bezahlt wird, bedeutet das, das Casino nimmt 360.000 Dollar ein und zahlt 350.000 Dollar aus, es hat damit 10.000 Dollar gewonnen, und wenn man diese durch 37.000 teilt, ergeben sich für das Casino 0,27 Dollar pro Einsatz (das versteht man unter dem Vorteil des Casinos).

Während sich die Odds verändern können, abhängig vom Wettsystem beim Französischen Roulette und bei anderen Spielen mit Wettoption, bleibt der Vorteil des Casinos immer gleich, da sich die Gewinnauszahlungen an die Odds anpassen.

Während also ein Casino günstige Odds angibt, hat es dennoch den Vorteil des Casinos, den man beim Spielen berücksichtigen sollte.

Noch mehr Interessantes...