*** im Casino ***

Wir erklären Begriffe

Guthaben- und Geld-Management

bankroll.jpg (21,916 bytes)

Wenn Sie sich bereits seit einiger Zeit mit Online-Casinos beschäftigen, werden Sie sicher schon einmal Wörter wie Geld- oder Guthaben-Management (oder die englischen Begriffe "bankroll management" sowie "money management") gelesen haben. Oft werden diese Begriffe synonym verwendet, zugleich gelten sie sozusagen als Heiliger Gral, der auf magische Weise dafür sorgen wird, dass aus Verlusten Gewinne werden. Leider ist das nicht der Fall, deshalb haben wir uns dazu entschlossen, Ihnen eine kurze Erklärung über den genauen Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen zu geben und was diese für Sie als Spieler bedeuten.

Geld-Management wird in der Regel verwendet, um Aktionen zu beschreiben, bei denen ein Spieler versucht, Geld mit irgendeiner Form des Glücksspiels zu verdienen. Dabei kann es sich um Wettsystem oder eine Strategie handeln, mit der der Hausvorteil verringert und auf diese Weise das Haus geschlagen werden soll. Im allgemeinen werden dazu die Einsätze erhöht, wenn man gewinnt, wenn man verliert werden sie hingegen wieder reduziert. Allerdings ist das einfacher gesagt als getan, da es keine Möglichkeit gibt, den Ausgang des nächsten Spiels oder der nächsten Wette vorherzusagen. Es kann definitiv viel Spaß machen, so zu spielen, aber es ist nicht unbedingt gut für Ihr Guthaben.

Natürlich wissen wir, dass strategisches Spielen dabei helfen kann, den Hausvorteil bei bestimmten Spielen zu reduzieren. Allerdings wird dieser niemals auf Null fallen, sodass Sie durchaus Glück haben und gewinnen können. Langfristig werden Sie hingegen in jedem Fall häufiger verlieren, allerdings handelt es sich dabei mit Hilfe von strategischen Einsätzen um niedrigere Beträge.

Andererseits bezieht sich der Begriff Guthaben-Management ("bankroll management") darauf, wie Sie Ihr Guthaben für bestimmte Spiele und Einsätze verwenden und wie das Geld während Ihres Besuchs in einem Casino setzen. Beim Guthaben-Management geht es in der Regel darum, nach den gleichen Quoten zu suchen oder die gleichen Einsätze bei jeder Runde vorzunehmen.

Insgesamt werden Sie also nicht dafür sorgen, dass die Chancen bei einem Spiel höher oder niedriger liegen (ganz egal, wie sehr Sie das selbst glauben wollen). Mit Hilfe eines guten Guthaben-Managements können Sie jedoch die Summen kontrollieren, die Sie riskieren wollen und auf diese Weise dafür sorgen, dass Sie Ihre Einsätze so vornehmen, dass Sie bei jedem Besuch im Casino möglichst lange und viel spielen können. Dazu zählt auch, dass Sie sich besonders vorteilhafte Spiele heraussuchen. Dazu erzählt Ihnen unser Artikel zum Hausvorteil mehr.