*** Casino-Artikel ***

Interessantes aus der Welt der online Casino

Allgemeine Informationen über Phising in Onlinecasinos

Eurogrand Casino

Hacker sind dafür bekannt, dass sie Phishing nutzen. Phishing ist eine Betrugsmethode, durch die Unbekannte oder Hacker die Menschen dazu bringen, ihre Online-Passwörter preiszugeben. Dies wird oft bei Onlinebankkunden, elektronischen Brieftaschen und sogar bei Konten bei Onlinecasinos versucht, obwohl es wahrscheinlicher ist, dass Kunden von Onlinecasinos über ihre Kreditkarte oder ihre elektronische Brieftasche angegriffen werden.

phishing.jpg (54,517 bytes)

Eine der größten Herausforderungen, der sich die seriösen Onlinecasinos stellen müssen, ist die Sicherheit, sowohl der Gelder, die an sie überwiesen werden und, noch wichtiger, dass sensible Daten, die dem Casino mitgeteilt werden, geschützt sind.

Die überwiesenen Gelder sollen natürlich sicher auf dem Konto des Onlinecasinos ankommen, doch die Spieler sollten sich mehr Gedanken darüber machen, dass ihre Kreditkarteninformationen und Log-in-Daten geschützt und sicher sind. Seriöse Onlinecasinos stellen für alle sensiblen Daten und alle finanziellen Transaktionen Schutz und Sicherheit so gut wie möglich zur Verfügung. Dafür gewährleisten sie, dass Verschlüsselungssoftware, zusammen mit verschiedenen weiteren Sicherheitsverfahren, eingesetzt wird.

Spieler sollten nicht denken, dass ihre Transaktionen im Zusammenhang mit dem Spielen nicht sicher seien, wenn sie in einem vertrauenswürdigen Onlinecasino spielen. Diese Transaktionen sind genau so sicher wie ihre Online-Einkäufe. Allerdings sollten immer gewisse Vorsichtsmaßnahmen ergriffen werden, wenn sensible Daten über das Internet übertragen werden.

Was die Sicherheit im Internet anbelangt, ist der Endanwender das schwächste Glied in der Kette, in diesem Fall also der Spieler im Onlinecasino. Für ihren Schutz und ihre Sicherheit sollten die Spieler alle Möglichkeiten nutzen, um zu verhindern, dass ihre Kreditkarteninformationen und auch das Log-in für ihre elektronische Brieftasche gefährdet werden.

Wenn ein Spieler glaubt, dass er von Phishingbetrug betroffen ist, dann sollte er unbedingt so schnell wie möglich mit dem Betreiber seiner elektronischen Brieftasche, des Onlinecasinos oder der Seite, die gehackt worden sein könnte, Kontakt aufnehmen. Am besten ist es, den Kundenservice anzurufen, um sofort zu erfahren, wie er weiter vorgehen sollte. Wenn der Spieler selbst die Schuld an der Sicherheitslücke trägt, ist es unwahrscheinlich, dass er eine Entschädigung für das von den Hackern gestohlene Geld erhält.