*** Casino-Artikel ***

Auszahlungen werden begrenzt, warum?

Irgendwann stösst man an das Limit

888 Casino
Wie Online-Casinos Auszahlungen begrenzen

Online-Casinos begrenzen die Auszahlungen, die die Spieler in verschiedenen Spielen erhalten können. Dies kann auf zwei Wegen geschehen. Die erste Variante ist die Begrenzung des Höchstbetrags, der gesetzt werden kann. Darum sind automatisch auch die Auszahlungsraten festgelegt. Der zweite Weg ist die direkte Begrenzung der Auszahlung. Diese Einschränkung gilt allerdings nicht für progressive Jackpots.

Man mag sich nun nach den Gründen fragen. Nun, der Hauptgrund ist, dass Online-Casinos nicht in die unangenehme Situation geraten wollen, unbeschränkte Haftung übernehmen zu müssen. Das lässt sich folgendermaßen erklären. Angenommen ein Spieler setzt eine ungewöhnlich hohe Summe und gewinnt oder aber er hat unglaubliches Glück. Dann muss das Casino natürlich eine Auszahlung tätigen, die nicht vorgesehen war. Das könnte die gesamte Finanzplanung des Unternehmens zunichte machen. Ein weiterer Grund ist, dass die Online-Casinos die Spieler nicht dazu ermutigen wollen, über ihre Verhältnisse hinaus Einsätze zu tätigen. Die meisten Glücksspielanbieter im Web setzen diese Grenzen und deren Anwendung sehr deutlich. Die Beschränkungen werden von jedem Glücksspielanbieter unterschiedlich gehandhabt.

Da die Spielautomaten die beliebtesten Casino-Spiele sind, ist es sinnvoll, zuerst darüber zu sprechen. Der Höchsteinsatz, besser bekannt als Gesamteinsatz pro Spin, ist durch die Einsatzoptionen festgelegt. Demnach ist die Anzahl der Gewinnlinien begrenzt, ebenso wie der Einsatz der Münzen pro Gewinnlinie und natürlich auch der Münz-Wert. Durch die Festlegung des Münz-Werts wird die maximale Auszahlung automatisch begrenzt. Online Spielautomaten bieten auch Freispiele und Bonusrunden, bei denen der Spieler keinen zusätzlichen Einsatz tätigt, jedoch eine Auszahlung erhält. Meistens können diese Freispiele nochmals ausgelöst werden und eine Glückssträhne kann die Auszahlungen in hohem Maße erhöhen. Darum gibt es bei den meisten Spielautomaten ebenfalls eine Begrenzung, die bestimmt, wie oft ein Freispiel ausgelöst werden kann. Außerdem ist auch in den Freispielen ein Limit der Auszahlungen festgelegt. Wenn also ein Spieler dieses Limit zufällig erreichen sollte, dann wird das Freispiel automatisch beendet, auch wenn die Spins noch nicht verbraucht worden sind.

Einige virtuelle Spielautomaten oder Video-Poker-Spiele haben noch eine weitere Funktion, das sogenannte "Gambling Feature", das dem Spieler die Möglichkeit gibt, ihre Auszahlungen zu verdoppeln oder gar zu verdreifachen. Wer ein glückliches Händchen hat, kann eine recht ansehnliche Auszahlung ergattern. Aus diesem Grunde begrenzen auch hier die Online-Casinos die maximale Auszahlung. Ist dieses Limit erreicht, dann kann der Spieler das Gambling-Feature nicht weiter spielen und muss zum Hauptspiel zurückkehren.

Manche Online-Casino-Spiele bieten sehr hohe Auszahlungen, deren Gewinnausschüttung aber gleichermaßen limitiert ist. Dabei handelt es sich um Spiele, bei denen höchste Vorsicht geboten ist. Einige Varianten des Würfelspiels Keno fallen in diese Kategorie. So wird bei einem Keno-Spiel etwa eine Auszahlung in Höhe von 100.000 für das Schlagen aller 15 Zahlen geboten. Bei einem Münz-Wert in Höhe von 10 $ würde der Gewinn 1.000.000 $ betragen, wäre da nicht das Limit, das die Auszahlung auf 250.000 $ begrenzt. Das heißt im Klartext, dass ein Spieler, der 10 $ einsetzt und alle 15 Zahlen trifft, statt der erwarteten Million nur 250.000 $ gewinnt. Dies sind einige der Probleme, die durch die Limitierungen der Auszahlungen entstehen können. Sie müssen erkannt und auch gelöst werden.

zur Hauptseite